Frauen die körperliche, seelische und/oder sexuelle Gewalt
erfahren haben oder davon bedroht sind und die Gewaltsituation
beenden wollen.

Das Frauenhaus steht allen Frauen und ihren Kindern offen –
unabhängig von ihrem Einkommen, ihrer Nationalität und ihrer Konfession.

Mädchen und Jungen
die zusammen mit ihrer Mutter vor häuslicher Gewalt fliehen.

Jungen, die das 12. Lebensjahr vollendet haben,
können im Frauenhaus nicht mehr aufgenommen werden.
Für die Zeit, in der die Mutter im Frauenhaus lebt,
wird für ältere Jungen eine passende Unterkunft
außerhalb des Frauenhauses gesucht.